Kostenloser Versand in DE ab 59 €

Rezeptur des Apfelmuses:

  • 2 große Äpfel
  • 60 g Wasser
  • 1 Zimtstange

Rezeptur der Makronen:

  • 95 g Kokosraspeln (idealerweise fein)
  • 8 g Kakaonibs, fein
  • 75 g Zucker, fein
  • 27 g Kichererbsensaft (ca. 1 – 2 Dosen Kichererbsen)
  • 35 g Apfelmus

Deko:

  • Kakaopulver
  • Goldpulver

Zubereitung des Apfelmuses:

  • Äpfel schälen und fein würfeln.
  • Zusammen mit dem Wasser und der Zimtstange in einen Topf geben und einmal aufkochen.
  • Köcheln lassen, bis die Apfelstückchen weich sind.
  • Zimtstange entfernen und noch warm mit einem Stabmixer pürieren.

Zubereitung der Makronen:

  • Kakaonibs in einen Zerkleinerer für mehrere kurze Intervalle geben oder in einer Zipper-Tüte mit einem Nudelholz fein rollen.
  • Kokosraspeln, Kakaonibs und Zucker mischen.
  • Kichererbsen in ein Sieb geben und den Saft, das die Kichererbsen umgibt, durch das Sieb drücken. – Kichererbsen werden nicht verwendet. Es wird nur der Saft benötigt.
  • Trockenmischung mit dem Gelee und einem Teigschaber verrühren.
  • Am Ende Apfelmus zugeben.
  • Masse über Wasserbad auf 55-60 °C abrösten, anschließend leicht kaltrühren.
  • 7g-Kugeln mit den Händen formen und im Ofen bei Umluft 190 °C 4-6 min backen.
  • Die Oberfläche sollte glänzen und leicht aufreißen.
  • Nach dem Abkühlen in Kakaopulver wenden.
  • Messerspitze mit Goldpulver über die Kugeln halten und leicht pusten.
  • Genieße die kleinen Kugeln.

Tipp:

  • Beim Kauf der Kichererbsen in der Dose darauf achten, dass diese kein oder nur wenig Salz enthalten.
  • Bei gekauftem Apfelmus Zucker um 10 g reduzieren.
  • Grober Zucker und grobe Kokosraspeln können ebenfalls in einen Zerkleinerer gegeben und mit kurzen Intervallen zerkleinert werden.
  • Beim Formen der Kugeln hilft es, sich zwischendurch die Hände zu waschen.